Warum Rollrasen im Winter verlegen?

Die meisten Menschen denken, man kann Rollrasen nicht im Winter verlegen. Dabei ist das in der Regel problemlos möglich. Jedenfalls dann, wenn man weiß, worauf man achten muss. Es gibt verschiedene GrĂŒnde, warum Du Rollrasen im Winter verlegen möchtest. Vielleicht hast Du im Sommer keine Zeit gefunden oder Du möchtest den FrĂŒhling mit einem frischen, grĂŒnen Rasen beginnen.

Eines vorab: Das Verlegen von Rollrasen im Winter ist unter bestimmten Bedingungen möglich, aber auch mit Risiken verbunden. Die Vorteile sind, dass Du weniger kĂŒnstliche BewĂ€sserung benötigst und der Rasen nach der SchĂ€lung vom Feld frisch ankommt. Die Nachteile sind, dass der Boden gefroren sein kann und der Rasen langsamer anwĂ€chst.

rollrasen-bei-schnee-verlegen-winterlandschaft

Kann man Rollrasen bei Frost verlegen?

Frost kann den Boden hart und unzugĂ€nglich machen, was das Verlegen von Rollrasen erschwert. Zudem kann Frost den Rasen schĂ€digen. Es ist jedoch möglich, Rollrasen bei Frost zu verlegen, wenn bestimmte Bedingungen erfĂŒllt sind.

Der Boden sollte nicht zu hart gefroren sein und der Rasen sollte nach dem Verlegen nicht mehr starkem Frost ausgesetzt sein. Es ist wichtig, den Wetterbericht im Auge zu behalten und die Verlegung zu verschieben, wenn starker Frost vorhergesagt wird.

Es gibt auch Gala-Betriebe, die auch bei Temperaturen unter 0° C im Winter Rollrasen verlegen – mitunter sogar auf schneebedeckten oder durchgefrorenen FlĂ€chen. Der Grund: Rollrasen befindet sich bei tiefen Temperaturen quasi im Winterschlaf und benötigt daher kaum NĂ€hrstoffe oder kĂŒnstliche BewĂ€sserung. Er muss nicht mal vollstĂ€ndig anwurzeln, um den Winter gut zu ĂŒberstehen.

Erst, wenn es im FrĂŒhjahr wieder wĂ€rmer wird, setzt das Wurzel- und Blattwachstum wieder ein. Dann benötigt der Rollrasen NĂ€hrstoffe und ausreichend Wasser, um – sofern nicht bereits geschehen – vollstĂ€ndig anzuwurzeln. Den Rollrasen im Winter zu verlegen.

Rollrasen bei Schnee verlegen: Ist das möglich?

Schnee kann das Verlegen von Rollrasen erschweren, da er den Boden bedeckt und rutschig macht. Zudem kann Schnee den Rasen schĂ€digen. Es ist jedoch möglich, Rollrasen bei Schnee zu verlegen, wenn bestimmte Bedingungen erfĂŒllt sind.

Der Schnee sollte nicht zu tief sein und der Rasen sollte nach dem Verlegen nicht mehr starkem Schneefall ausgesetzt sein. Es ist wichtig, den Wetterbericht im Auge zu behalten und die Verlegung zu verschieben, wenn starker Schneefall vorhergesagt wird.

Tipps und Tricks fĂŒr das Verlegen von Rollrasen im Winter

rollrasen-bei-schnee-verlegen-winterliche-bedingungen

Die richtige Vorbereitung des Bodens

Eine gute Bodenvorbereitung ist das A und O beim Verlegen von Rollrasen, besonders im Winter. Der Boden sollte gut durchlĂŒftet und von Unkraut befreit sein. Bei kaltem Wetter empfiehlt es sich, Rasensoden mit einer Erdschichtdicke von mindestens zwei bis drei Zentimetern zu verwenden. Dann haben die Wurzeln mehr Schutz.

Rollrasen im Winter richtig verlegen

Beim Verlegen von Rollrasen im Winter solltest Du einige Vorsichtsmaßnahmen beachten. Verlege den Rasen so schnell wie möglich nach der Lieferung und achte darauf, dass die Soden gut aneinanderliegen.

Befolge die Rollrasen-Verlege-Anleitung genau und vermeide es, auf dem frisch verlegten Rasen zu laufen. Verlege bei Temperaturen oberhalb des Gefrierpunkts. Idealerweise friert es auch 1-2 Wochen nach dem Verlegen nicht, damit der Rasen sofort anwurzeln kann.

Die richtige Pflege nach dem Verlegen

Nach dem Verlegen ist eine gute Nachsorge wichtig. Vermeide es, den Rasen zu betreten, bis er gut angewachsen ist. Verwende einen StarterdĂŒnger, um das Anwachsen zu fördern. Im Winter sind die Böden stets sehr arm an natĂŒrlichen NĂ€hrstoffen.

rollrasen-im-winter-verlegen-schneefall-gartenarbeit

Vorteile des Verlegens von Rollrasen bei kalten Temperaturen

Das Verlegen von Rollrasen bei kalten Temperaturen hat einige Vorteile. Der Rasen kommt nach der SchĂ€lung vom Feld frisch an und benötigt weniger kĂŒnstliche BewĂ€sserung. Zudem kann der Rasen in Ruhe anwachsen, ohne von Hitze oder Trockenheit gestresst zu sein. Der Rollrasen bleibt bei kĂŒhlen Temperaturen auch nach der Lieferung lĂ€nger frisch.

Fazit: Rollrasen im Winter verlegen – ja oder nein?

Das Verlegen von Rollrasen im Winter ist unter bestimmten Bedingungen möglich und kann einige Vorteile haben. Es erfordert jedoch eine sorgfÀltige Planung und Vorbereitung. Wenn Du Dir unsicher bist, ob Du den Rollrasen selbst verlegen kannst, kannst Du auch unseren Verlege-Service in Anspruch nehmen.

FĂŒr Gartenprofis ist das Verlegen von Rollrasen im Winter kein Problem. Wenn Du jedoch Laie bist, solltest Du vielleicht eine geeignetere Jahreszeit aussuchen.

Was der Artikel hilfreich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Saisonstartrabatt 5%!

Rudi liefert wieder kostenlos & zum Wunschtermin.

Weil Rudi sich so darĂŒber freut, gibt es 5% Rabatt auf deine Rollrasen-Bestellung!

Ganz einfach Rollrasen wÀhlen & die 5% Rabatt werden automatisch an der Kasse abgezogen (gilt bis zum 15.02 - 23:59 Uhr).

Dieses Fenster schließt automatisch